Titel:

FFH-Verträglichkeitsprüfungen in NRW


Logo:

FFH-Verträglichkeitsprüfungen in NRW


Suche:


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

FFH-Verträglichkeitsprüfungen zu DE-3917-301 Sparrenburg

VP-Kennung Plan- / Projektart
Bezeichnung
Geprüfte Arten
(Auswirkungen)
Geprüfte LRT
(Auswirkungen)
Datum Ausnahme erteilt nach
VP-3917-301-04198

Plan/Projekt-ID:
VP-04198
Sonstige Pläne oder Projekte

Sanierung der Sparrrenburg, Bauabschnitt I
Die Sparrenburg soll auf Grund starker baulicher Schäden, die sich auch auf die Verkehrssicherheit auswirken, saniert werden. Es handelt sich hierbei ins besondere um die Maueransichtsfläche. Stark geschädigte Bereiche werden aufgenommen und neu aufgemauert. Die Stabilisierung der abgelösten Schale und des Mauerkernes wird durch Verpressen und Verfüllen der Hohlräume bewerkstelligt. Hierfür ist eine vollständige Entfernung des Efeus notwendig und eine Neuansiedlung von Pflanzen ist in Zukunft auszuschließen. Weiterhin wird durch ein Entwässerungskonzept mit einer Flächendränage der gesamten Burganlage und gezieltem Ableiten in die Kanalisation das unkontrollierte Eindringen des anfallenden Niederschlagswassers in die Mauer unterbunden. Der Bauabschnitt I umfasst nicht das Schusterrondell, die Süd-Ost-Wand und den Burgturm. Wirkfaktoren: Anlagebedingt: Verlust von potentiellen Höhlenbäumen, Verlust von Jagdhabitaten, Verlust von Spalten als Quartier
Bechsteinfledermaus (nicht erheblich)
Teichfledermaus (nicht erheblich)
Grosses Mausohr (nicht erheblich)
Unterlagen vollständig:

Genehmigung mit Nebenbestimmungen:
03.04.2007

Genehmigung befristet bis:

§34 Abs. 3:
Nicht erforderlich

§34 Abs. 4:
Nicht erforderlich
VP-3917-301-04199

Plan/Projekt-ID:
VP-04199
Sonstige Pläne oder Projekte

Archäologische Grabungen
Ein oberirdisch bereits freigelegtes Mauerprofil soll auf einen Anschluss einer nur unterirdisch sichtbaren Brückenkonstruktion überprüft werden. Für die Ausdehnung der oberirdischen Grabungen muss eine ca. 30jährige Birke gefällt werden. Wirkfaktoren: Anlagebedingt: Beeinträchtigung von Jagdhabitaten
Bechsteinfledermaus (nicht erheblich)
Teichfledermaus (nicht erheblich)
Grosses Mausohr (nicht erheblich)
Unterlagen vollständig:

Genehmigung mit Nebenbestimmungen:
25.09.2008

Genehmigung befristet bis:

§34 Abs. 3:
Nicht erforderlich

§34 Abs. 4:
Nicht erforderlich
VP-3917-301-04200

Plan/Projekt-ID:
VP-04200
Sonstige Pläne oder Projekte

Grabungen an der Remisenruine
Das Vorhaben beinhaltet zusätzliche archäologische Grabungen im Bereich der Nordwestmauer des bereits weitgehend freigelegten Zeughauses und im Übergangsbereich zur Brücke zum Windmühlenrondell. Für die Grabungen müssen eine neuzeitliche mit Efeu bewachsene Ruinenmauer und ein ebenfalls mit Efeu bewachsener Taschentuchbaum beseitigt werden. Ein nordwestlich stehender und ebenfalss mit Efeu bewachsener Bergahorn wird durch die Grabung in seinem Wurzelbereich derartig beeinträchtigt, dass sein Erhalt nicht möglich erscheint und auch dieser Baum gefällt werden muss. Wirkfaktoren: Anlagebedingt: Verlust von Jagdhabitaten
Bechsteinfledermaus (nicht erheblich)
Teichfledermaus (nicht erheblich)
Grosses Mausohr (nicht erheblich)
Unterlagen vollständig:

Genehmigung mit Nebenbestimmungen:
07.06.2010

Genehmigung befristet bis:

§34 Abs. 3:
Nicht erforderlich

§34 Abs. 4:
Nicht erforderlich
VP-3917-301-04201

Plan/Projekt-ID:
VP-04201
Sonstige Pläne oder Projekte

Landschaftsgärtnerische Arbeiten Schusterrondell und Ostmauer
Die Landschaftsgärtnerischen Arbeiten im Bereich Schusterrondell und Ostmauer stehen im Zusammenhang mit der Fortführung des Gesamtsanierungskonzepts für die Burganlage Sparrenberg. Das Vorhaben beinhaltet zwingend die Entfernung des Bewuchses auf der Mauerkrone. Das bedeutet konkret das Fällen von einer Ross-Kastanie und von zwei Hainbuchen. Weiterhin können zwei weitere Altgehölze im Bereich des Schusterrondells und zwei Altgehölze auf der Ostmauer sowie fünf Eichen auf dem Marienrondell massiv im Wurzelbereich geschädigt werden. Wirkfaktoren: Anlagebedingt: Verlust von Jagdhabitaten
Bechsteinfledermaus (nicht erheblich)
Teichfledermaus (nicht erheblich)
Grosses Mausohr (nicht erheblich)
Unterlagen vollständig:

Genehmigung mit Nebenbestimmungen:


Genehmigung befristet bis:

§34 Abs. 3:
Nicht erforderlich

§34 Abs. 4:
Nicht erforderlich
VP-3917-301-04202

Plan/Projekt-ID:
VP-04202
Sonstige Pläne oder Projekte

Mauersanierung Schusterrondell bis Marienrondell, Bauabschnitt III
Geplant ist die Sanierung der Mauer der Sparrenburg vom Schusterrondell bis zum Marienrondell. Die Sanierungsarbeiten stehen im Zusammenhang mit der Fortführung des Gesamtsanierungskonzeptes für die Burganlage. Es handelt sich hierbei um den 3. Bauabschnitt. Das Vorhaben beinhaltet zwingend die Entfernung des noch vorhandenen Bewuchses der Mauerkrone des Schusterrondells, der Südostmauer und des Marienrondells. Ebenso muss der komplette Mauerbewuchs entfernt werden.
Bechsteinfledermaus (nicht erheblich)
Teichfledermaus (nicht erheblich)
Grosses Mausohr (nicht erheblich)
Unterlagen vollständig:

Genehmigung mit Nebenbestimmungen:
26.01.2012

Genehmigung befristet bis:

§34 Abs. 3:
Nicht erforderlich

§34 Abs. 4:
Nicht erforderlich
VP-3917-301-04203

Plan/Projekt-ID:
VP-04203
Sonstige Pläne oder Projekte

Beleuchtung der Sparrenburg und der umgebenden Grünanlagen
Geplant ist Beleuchtungskörper zur Beleuchtung des Turmes, von Teilen des oberen Burggeländes, Teilen der Burgmauer und Teilen der umgebenden Wege bzw. Parkplätze an der Sparrenburg zu installieren. Dabei werden auch Bereiche neu beleuchtet, die heute deutlich dunkler oder gar als Dunkelräume zu bezeichnen sind. Wirkfaktoren: Betriebsbedingt: Störung durch Licht
Bechsteinfledermaus (nicht erheblich)
Teichfledermaus (nicht erheblich)
Grosses Mausohr (nicht erheblich)
Unterlagen vollständig:

Genehmigung mit Nebenbestimmungen:
20.03.2014

Genehmigung befristet bis:

§34 Abs. 3:
Nicht erforderlich

§34 Abs. 4:
Nicht erforderlich
VP-3917-301-04233

Plan/Projekt-ID:
VP-04233
Großfeuerwerk auf dem Johannisberg

Die moBiel GmbH plant anlässlich der 25-Jahr-Feier Stadtbahn am 29.10.2016 ein Großfeuerwerk auf dem Johannisberg. Die Abschussorte für die Pyrotechnik liegt auf dem Johannisberg. Das FFH-Gebiet DE-3917-301 "Sparrenburg" liegt in ca. 800 Meter Entfernung. Die Effekte finden in bis zu 210 m Höhe über dem Abschussort statt. Einzelheiten sind dem Anschreiben der Flash Art GmbH an die moBiel GmbH vom 21.06.2016 und der Anzeige über das Abbrennen von einem Großfeuerwerk auf dem Johannisberg an das Ordnungsamt Bielefeld zu entnehmen.

Als mögliche Wirkfaktoren kommen akustische und optische Störungen der Fledermäuse in Frage. Die Gefahr der Tötung bzw. Verletzung von geschützten Arten gemäß § 44 (1) Nr. 1 BNatSchG wird als vernachlässigbar gering eingeschätzt.
Unterlagen vollständig:

Genehmigung mit Nebenbestimmungen:
24.08.2016

Genehmigung befristet bis:

§34 Abs. 3:
Nicht erforderlich

§34 Abs. 4:
Nicht erforderlich

Gebietsinformationen laut Standarddatenbogen

Ausführliches Natura2000-Meldedokument des Gebietes DE-3917-301 im Fachinformationssystem "Natura 2000-Gebiete in Nordrhein-Westfalen".

Fläche: 6 ha
Kreis(e): Bielefeld
Kurzcharakterisierung: Das Gebiet am Bielefelder Stadtkern umfasst die baulichen Anlagen der Sparrenburg und das ringsum liegende Parkgelände. Die unterirdischen Gewölbe (Kasematten) der Burg werden traditionell von Fledermäusen als Quartier genutzt. Zahlreiche tiefe Spalten (Versteckmöglichkeiten) und kleinklimatisch unterschiedliche Bereiche sind ideale Vorraussetzungen für das Vorkommen dieser Tiergruppe. Die Burg ist baulich weitgehend instand; an ihren Mauern hat sich lokal Mauervegetation angesiedelt. Die Grünanlagen um die Burg bestehen überwiegend aus häufig gemähten Rasenflächen und teilweise üppiger, waldähnlicher Vegetation aus alten Baumgruppen und (Park-)Sträuchern.
Lebensräume von gemeinschaftlichem Interesse nach FFH-Richtlinie:
Arten von gemeinschaftlichem Interesse nach FFH- oder Vogelschutzrichtlinie:
  • Bechsteinfledermaus
  • Teichfledermaus
  • Großes Mausohr
Startpunkt der Summationsbetrachtung: 07.12.2004
Art
[+] Bechsteinfledermaus (Myotis bechsteinii)
[+] Teichfledermaus (Myotis dasycneme)
[+] Grosses Mausohr (Myotis myotis)
Lebensraumtyp
Die Kartenanwendung benötigt Javascript. Falls Sie diese Karte aufrufen möchten, schalten Sie in Ihrem Browser Javascript ein.