Titel:

FFH-Verträglichkeitsprüfungen in NRW


Logo:

FFH-Verträglichkeitsprüfungen in NRW


Suche:


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

FFH-Verträglichkeitsprüfungen zu DE-4806-304 NSG Uedesheimer Rheinbogen

VP-Kennung Plan- / Projektart
Bezeichnung
Geprüfte Arten
(Auswirkungen)
Geprüfte LRT
(Auswirkungen)
Datum Ausnahme erteilt nach
VP-4806-304-04881

Plan/Projekt-ID:
VP-04881
Industrieanlage, Metallverarbeitung

Errichtung und Betrieb eines Recyclingzentrums in Neuss-Stüttgen
Neubau eines Recyclingzentrums auf dem Werksgelände des Rheinwerks zur Einschmelzung von Schrotten mit einer Schmelzkapazität von 50.000 t/a Output. Das dann flüssig vorliegende Aluminium soll anschließend in die vorhandene Aluminium-Gießerei und damit für den Produktionskreislauf wiedergewonnen werden.

Mögliche betriebsbedingte Einwirkungen: N-Verbindungen, Säureeintrag; Organische Verbindungen; sonstige Luftschadstoffeinträge
6210 (keine)
6430 (keine)
6510 (keine)
91E0 (keine)
Unterlagen vollständig:

Genehmigung:
25.06.2015

Genehmigung befristet bis:

§34 Abs. 3:
Nicht erforderlich

§34 Abs. 4:
Nicht erforderlich
VP-4806-304-04884

Plan/Projekt-ID:
VP-04884
Industrieanlage, Metallverarbeitung

Aluminium-Schmelzanlage
Erhöhung der Produktionskapazität der Schmelz- und Gießanlagen von 0,905 Mio. t pro Jahr auf 1,3 Mio. t pro Jahr sowie Neubau von Mehrkammer-Schmelzöfen zur Einschmelzung von Aluminiumschrotten mit einer Produktionskapazität von 150 kt/a.

Potentielle Wirkfaktoren: NO2
Unterlagen vollständig:

Genehmigung:
16.03.2009

Genehmigung befristet bis:

§34 Abs. 3:
Nicht erforderlich

§34 Abs. 4:
Nicht erforderlich
VP-4806-304-04901

Plan/Projekt-ID:
VP-04901
Industrieanlage, sonstige Anlage

Sanierung und Kürzung des Kamins 4 Wasserglasfabrik
Sanierung eines vorhandenen Kamins wobei die Höhe des Kamins von 100m auf 67m gekürzt wird.

Wirkfaktoren: NOx, SO2

Gutachten: Depositionsberechnung 936/21218796/A vom 16.01.2012 (TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH)
Unterlagen vollständig:

Genehmigung mit Nebenbestimmungen:
12.06.2012

Genehmigung befristet bis:

§34 Abs. 3:
Nicht erforderlich

§34 Abs. 4:
Nicht erforderlich

Gebietsinformationen laut Standarddatenbogen

Ausführliches Natura2000-Meldedokument des Gebietes DE-4806-304 im Fachinformationssystem "Natura 2000-Gebiete in Nordrhein-Westfalen".

Fläche: 91 ha
Kreis(e): Rhein-Kreis Neuss
Kurzcharakterisierung: Im ZusammenhangDer Uedesheimer Rheinbogen stellt einen strukturreichen Auenbiotopkomplex dar. Das Gebiet wird vornehmlich von Grünland eingenommen, dass durch Gebüsche, Bäume und Kopfbaumreihen reich gegliedert ist. Bei dem Grünland handelt es sich zu einem erheblichen Teil um artenreiche Glatthaferwiese, stellenweise gehen diese in Halbtrockenrasen über. Entlang des Rheinufers hat sich ein Weichholzauenwaldstreifen ausgebildet. Zusammen mit dem relativ naturnahen Rheinabschnitt stellen sie wertvolle Lebensräume für zahlreiche selten und gefährdete Tier- und Pflanzenarten dar.
Lebensräume von gemeinschaftlichem Interesse nach FFH-Richtlinie:
  • Naturnahe Kalk-Trockenrasen und deren Verbuschungsstadien (Festuco-Brometalia)(* besondere Bestände mit bemerkenswerten Orchidee (6210)
  • Feuchte Hochstaudenfluren der planaren und montanen bis alpinen Stufe (6430)
  • Magere Flachland-Maehwiesen (Alopecurus pratensis, Sanguisorba officinalis) (6510)
  • Auen-Waelder mit Alnus glutinosa und Fraxinus excelsior (Alno-Padion, Alnion incanae, Salicion albae) (91E0)
Arten von gemeinschaftlichem Interesse nach FFH- oder Vogelschutzrichtlinie:
Startpunkt der Summationsbetrachtung: 12.11.2007
Art
Lebensraumtyp
[+] 6210 Naturnahe Kalk-Trockenrasen und deren Verbuschungsstadien (Festuco-Brometalia)(* besondere Bestände mit bemerkenswerten Orchidee
[+] 6430 Feuchte Hochstaudenfluren der planaren und montanen bis alpinen Stufe
[+] 6510 Magere Flachland-Maehwiesen (Alopecurus pratensis, Sanguisorba officinalis)
[+] 91E0 Auen-Waelder mit Alnus glutinosa und Fraxinus excelsior (Alno-Padion, Alnion incanae, Salicion albae)
Die Kartenanwendung benötigt Javascript. Falls Sie diese Karte aufrufen möchten, schalten Sie in Ihrem Browser Javascript ein.