Titel:

FFH-Verträglichkeitsprüfungen in NRW


Logo:

FFH-Verträglichkeitsprüfungen in NRW


Suche:


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

FFH-Verträglichkeitsprüfungen zu DE-4416-301 Poeppelsche Tal

VP-Kennung Plan- / Projektart
Bezeichnung
Geprüfte Arten
(Auswirkungen)
Geprüfte LRT
(Auswirkungen)
Datum Ausnahme erteilt nach
VP-4416-301-00687

Plan/Projekt-ID:
VP-00687
Landwirtschaft, Tiermastanlage, Neubau

Errichtung einer Mastschweinehaltung
Zulassung einer neuen Anlage nach der 4. BImSchV Spalte 1 gem. §4 BImSchG, hier: Errichtung einer Mastschweinehaltung mit insgesamt 2960 Plätzen
auf dem Grundstück 59597 Erwitte, Gemarkung Bad Westernkotten, Flur 10, Flurstück 57
Wirkfaktor: Erhöhung der Stickstoffdeposition im über 400 m entfernten FFH-Gebiet "Pöppelsche Tal" (auf unter 2% der vom Lebensraumtyp 6210 (Kalkhalbtrockenrasen) eingenommenen Fläche. Dort beträgt die Zusatzbelastung unter 10 % der Vorbelastung.
6210 (nicht erheblich) Unterlagen vollständig:

Genehmigung:
09.08.2010

Genehmigung befristet bis:

§34 Abs. 3:
Nicht erforderlich

§34 Abs. 4:
Nicht erforderlich

Gebietsinformationen laut Standarddatenbogen

Ausführliches Natura2000-Meldedokument des Gebietes DE-4416-301 im Fachinformationssystem "Natura 2000-Gebiete in Nordrhein-Westfalen".

Fläche: 449 ha
Kreis(e): Soest
Kurzcharakterisierung: Strukturreiches, in die Nordabdachung des Haarstranges eingeschnittenes Bachtalsystem der Pöppelsche. Wegen des klüftigen Kalkuntergrundes (Karst) führen die Bäche nur zeitweise Wasser (Schledden) und in der Bachsohle sowie an den Böschungen steht häufig der Kalkfelsen an. Vor allem im nördlichen Teil des Tales werden die Hänge häufig von Halbtrockenrasen, ansonsten von Magergrünland und Wäldern eingenommen, daneben gliedern zahlreiche Hecken und kleine Feldgehölze das Gebiet.
Lebensräume von gemeinschaftlichem Interesse nach FFH-Richtlinie:
  • Lueckige basophile oder Kalk-Pionierrasen (Alysso-Sedion albi) (6110)
  • Naturnahe Kalk-Trockenrasen und deren Verbuschungsstadien (Festuco-Brometalia)(* besondere Bestände mit bemerkenswerten Orchidee (6210)
Arten von gemeinschaftlichem Interesse nach FFH- oder Vogelschutzrichtlinie:
  • Amphibium (Artname verdeckt)
  • Kammmolch
  • Neuntöter
  • Rotmilan
  • Eisvogel
Startpunkt der Summationsbetrachtung: 07.12.2004
Art
Lebensraumtyp
[+] 6210 Naturnahe Kalk-Trockenrasen und deren Verbuschungsstadien (Festuco-Brometalia)(* besondere Bestände mit bemerkenswerten Orchidee
Die Kartenanwendung benötigt Javascript. Falls Sie diese Karte aufrufen möchten, schalten Sie in Ihrem Browser Javascript ein.